Please rotate your device

Filter

Junggesellinnenabschied in Barcelona

Hier findest du die besten Tages- und Nachtaktivitäten mit der passenden Unterkunft für euren Junggesellinnenabschied in Barcelona
Barcelona
10 Pers.
2 Nächte
Mein JGA zusammenstellen wählen Aktivitäten

Barcelona, die sagenumwobene Stadt am Mittelmeer, zieht uns zu jeder Jahreszeit in ihren katalanischen Bann. Ein Junggesellinnenabschied in Barcelona kann sowohl zu Wasser als auch an Land stattfinden und wird euch in jedem Fall mit wunderbaren Erinnerungen nach Hause schicken. Die Stadt rund um die weltbekannte Basilika Sagrada Familia hat neben gotischen Bauten, vielen verschiedenen Wassersportarten und leckeren Tapas noch so viel mehr zu bieten. Es liegt an euch, die Geheimnisse der Stadt während eures Junggesellinnenabschieds zu lüften!

Neben Sightseeing und leckerem Essen, kann man in Barcelona natürlich vor allem eines: TANZEN! Unzählige Bars und Kneipen, Nachtclubs und Beachclubs nennen Barcelona ihre Heimat und laden euch Nacht für Nacht in ihre heiligen Hallen ein. Feierwütige Junggesellinnenabschiede können sich hier aus der Crème de la Crème der VIP-Clubs, Studentenbuden oder Erasmus-Clubs ihren Lieblingsclub wählen, denn hier ist garantiert für jeden etwas dabei. 

Glücklicherweise ist die Innenstadt Barcelonas nicht sonderlich weitläufig, seid ihr also im Zentrum untergebracht und begebt euch auf die große Reise in den Nachtclub eurer Wahl, könnt ihr die lauwarme Sommernacht genießen und auf dem Weg noch den einen oder anderen Katalanen mit nach Hause nehmen. Natürlich nur die Single Ladies unter euch ;-)


Mach den Beat nie wieder leiser! 36 Graaaad... Ihr wisst Bescheid. Gut, ganz so heiß wird es selbst im Hochsommer Gott sei Dank nicht, aber mit kontinuierlichen 28 Grad kann man in der Hochsaison zwischen Juni und August auf jeden Fall rechnen, entscheidet man sich für einen Junggesellinnenabschied in Barcelona. Der Monat August schlägt mit den meisten Sonnenstunden pro Tag zu Buche, in Richtung Herbst wird es allerdings auch wieder ein wenig regnerischer in Katalonien. In jedem Fall solltet ihr euren Sonnenschutz in eure Koffer verstauen, denn wer sich auf einen JGA in Barcelona einlässt, der nimmt eine knackige Bräune wieder mit nach Hause. Da seid ihr mit dem SPF50 auf der sicheren Seite.

Dem Wetter entsprechend ist man in Barcelona mit dem typischen, spanischen Tempo unterwegs. Stress und Hektik sind hier fehl am Platz, Schnelligkeit und Tempo werden höchstens auf dem Jetski ausgelebt oder am Steuer eines Ferraris ausgefahren. Euer Junggesellinnenabschied in Barcelona steht auf jeden Fall im Zeichen der Sonne und sei es beim Parargliding oder auch bei einer entspannten Katamaran-Ausfahrt - hier wird eure Entspannung und euer Glück groß geschrieben!


Ein Junggesellinnenabschied in Barcelona ist ohne eine ordentliche Partynacht nicht ganz komplett. Aus dem Grund wollen wir euch natürlich ein paar Tipps ans Herz legen, mit denen ihr euren JGA in Barcelona zur ultimativen Sause machen könnt.

Auch die Partyszene Barcelonas ist in vielerlei Hinsicht auf Sonne, Strand und Meer ausgelegt. Hier könnt ihr in den meisten Fällen einfach vom Baden direkt zum Tanzen übergehen, denn hier reiht sich eine Beachparty an die nächste und die Bootpartys Barcelonas genießen an den Stränden des Mittelmeers einen hervorragenden Ruf. Seid ihr bereit für Tanzparty eures Lebens an eurem Junggesellinnenabschied in Barcelona?

Damit ihr den katalanischen Spirit nicht nur auf die Tanzfläche bringen könnt, sondern auch mit nach Hause nehmen könnt, wollen wir euch an eurem Junggesellinnenabschied in Barcelona vor allem unsere Tanzkurse ans Herz legen. Ob mit einem traditionellen Flamenco-Kurs oder auch einem Workshop für Salsa oder Burlesque - eventuell entsteht so eine neue Mini-Flashmob-Idee für die Hochzeitsfeier? Euren Junggesellinnenabschied in Barcelona könnt ihr also eventuell sogar dafür nutzen, einen neuen Lieblingstanz zu finden!


Ein Junggesellinnenabschied in Barcelona zeichnet sich nicht nur durch seine sonnengestärkte Wärme aus, sondern glänzt vor allem mit einem vielfältigen Programm. Ganz egal ob ihr auf Sightseeing oder Partyhopping aus seid, in Barcelona gibt es tatsächlich mehr zu sehen, als ihr an einem Wochenende bewältigen könnt.

Damit ihr aber nicht komplett aufgeschmissen umher irrt, wollen wir euch hier einmal unsere Must-Sees auflisten, die ihr bei der Planung eures Junggesellinnenabschieds zu Rate ziehen könnt. Zu allererst wollen wir euch aber kurz das wichtigste mitgeben, was ihr in Katalonien brauchen werdet: ein paar Grundlagen des Catalàn! Ihr wusstet es vielleicht nicht, aber in Barcelona wird tatsächlich nicht nur Spanisch gesprochen, diese Sprache beinhaltet ein paar Feinheiten und Unterschiede, die wir euch im Folgenden ein wenig näher bringen wollen. Die wichtigsten Worte und Expressionen, die euch euren Junggesellinnenabschied in Barcelona erleichtern werden:


Hallo– Hola ‘ohh-lah’ | Auf Wiedersehen– Adéu 'ah- day- oo’

Guten Tag- Bon Dia ‘bon dee-ah’ | Guten Abend – Bona Tarda ‘bon-ah tar-dah’

Gute Nacht – Bona nit ‘bon- ah neet’ | Wie gehts? Com estàs? ‘cohm eh-stas’

Bitte. Si us plau. ‘see ooh-s plough’ | Danke! Merci! ‘mer-see’  

Bittesehr. De res. ‘dah ress’ | Entschuldigung. Ho sento ‘oo sen-two’

Sprechen Sie Englisch? Parles angles? ‘par-less ang-less’ | Prost! Salut! ‘sah- loot’

Straße. Carrer. ‘Kah-rerr’


Aber keine Sorge, auch mit gebrochenem Spanisch und einer Portion Englisch solltet ihr problemlos von A nach B kommen, wir haben uns sogar ohne Spanisch, dafür mit Französisch und Englisch schon durch die Straßen Barcelonas gekämpft. 

Was ihr euch auf jeden Fall anschauen solltet, ist die Sagrada Familia. Das Jahrhundertprojekt Gaudis ist nicht nur aufgrund seiner Geschichte interessant, sondern vor allem die gotische Architektur der Kathedrale ist unglaublich beeindruckend.

Ein Geheimtipp für die Museen in und um Barcelona? Am Sonntag ist der Eintritt frei! Anstatt also die 16€ Eintritt für das Picasso Museum auszugeben, kommt ihr am Sonntag  hinein, ohne einen Pfennig Eintritt zu zahlen!

Eine weitere Idee, für die ihr kein größeres Budget einplanen müsst, ist ein Besuch auf dem Mercat de la Boqueria. Dieser große, lokale Wochenmarkt bietet euch nicht nur eine absolute Geschmacksexplosion, solltet ihr doch noch euer Portemonnaie für eine leckere Drachenfrucht oder ähnliches öffnen - allein der Anblick ist schon einen Abstecher wert. Eine wunderbare Fotokulisse mit allen möglichen Gerüchen, die ihr nicht so schnell auf eurem heimischen Bauernmarkt findet.


Barcelona ist bekanntlich nicht gerade um die Ecke. Die katalanische Hauptstadt ist aber nicht nur wunderbar am Mittelmeer gelegen, sondern auch an den internationalen Flugverkehr hervorragend angebunden. Entscheidet ihr euch für einen Junggesellinnenabschied in Barcelona, so habt ihr verschiedene Anfahrtsmöglichkeiten aus Deutschland. Mehrere Airlines bedienen die Flughäfen rund um Barcelona und selbst aus Berlin seid ihr in knapp 2,5 Stunden in Katalonien angekommen.

Umwege mit Bus, ICE, regionalzug und wieder Bus würden wir euch nicht wirklich empfehlen, wir ihr nicht mehr als ein Wochenende für euren Junggesellinnenabschied in Barcelona eingeplant habt. Eine solche Fahrt dauert nicht selten länger als 20 Stunden und ist damit leckere 17 Stunden langwieriger als ein Flug mit bekannten Airlines. Aus Hamburg kommt ihr innerhalb von zweieinhalb Stunden runter nach Barcelona und segelt damit direkt in den Junggesellinnenabschied eurer Träume.


Wir verstehen natürlich, dass ihr euch erst einmal umschauen und orientieren wollt, einen Junggesellinnenabschied begeht man schließlich nicht alle Tage! Deshalb sollt ihr euch gerne umgucken dürfen. Ob mit einem Junggesellinnenabschied in Spanien oder Deutschland, in Ungarn oder Österreich, wir stellen uns hier einmal unsere liebsten Reiseziele für einen großartigen Junggesellinnenabschied in Europa: Amsterdam, Budapest, Köln, Prag, Wien

Barcelona
10 Pers.
2 Nächte
Heimatort :
Budget : 250€ p. P.

Aktivitäten


Aktivität hinzufügen

Weitere Wünsche